© Mitarart - Fotolia.com © stryjek - Fotolia.com

 

 

Rubriken:



Fitnesstraining
Ausdauersport
Kampfsport
Olympiade
Wassersport
Wintersport
Ernährung
Gesundheit und Fitness
Fitness für Kinder
Fitness für Schwangere
Fitness für Senioren


 







 

Fitness von A bis Z:


 

Aerobic
Aikido
Boxen
Crossfit
Eishockey
Fitness für Frauen
Indoor Cycling
Inline Skating
Joggen
Judo
Karate
Kendo
Kung Fu
Pilates
Radfahren
Ringen
Rudern
Schlittensport
Schwimmen
Selbstverteidigung
Skisport
Snowboarden
Surfen
Taekwondo
Tauchen
Walken
Wasserski & Wakeboarden
Wing Chun
 

Zielgruppen:


 

Fitness für Frauen
Fitness für Kinder
Fitness für Schwangere
Fitness für Senioren

 



Impressum

Neue und bekannte Sportarten bei der Olympiade

Während bei den ersten Olympischen Spielen nur wenige Disziplinen vertreten waren, konnte diese in den folgenden Jahrzehnten immer wieder erweitert werden. Heute gehören zahlreiche Sportarten zur Olympiade. Dabei lassen sich zwischen den Disziplinen der Winter- und Sommerspiele deutliche Unterschiede erkennen. Während man einst die Spiele auf die Disziplinen Laufen, Ringen, Wagenrennen und Springen beschränkte, gehören heute auch zahlreiche neue Sportarten zur Veranstaltung. Dabei haben viele Disziplinen, die einst unbekannt waren, durch die Olympiade entscheidend an Bedeutung gewinnen können.

 

 

 

 

Wie viele Sportarten sind bei der Olympiade vertreten?

Heute zählt die Olympiade zahlreiche unterschiedliche Sportarten, in denen sich mehr als 10.000 Athleten mit ihren nationalen und internationalen Gegnern messen. Insgesamt umfasst eine Olympiade heute mindestens 15 unterschiedliche Sportarten, die sowohl in Einzel- als auch Mannschaftskämpfen ausgetragen werden. Dabei finden sowohl bei den Sommer- als auch bei den Winterspielen Einzel- und Teamkämpfe statt. Insbesondere bei den Sommerspielen präsentieren sich immer wieder neue und zugleich recht unbekannte Sportarten. Hingegen orientieren sich die Winterspiele überwiegend an den Klassikern.

 

 

 

 

Unbekannte Sportarten auf einen Blick

Die Olympiade machte bisher recht unbekannte Sportarten immer wieder zu einem absoluten Trend. Dabei haben sich gerade bei den Sommerspielen einige Disziplinen einen Namen machen können. Recht unbekannt ist jedoch bis heute das Schwimmen mit Wasserspringen und Wasserball, das mittlerweile jedoch als eine feste Größe der Olympiade gehandelt wird. Ebenso unbekannt und zugleich wenig populär dürfte Judo als Disziplin sein. Auch dem Segeln und Bogenschießen wird bei der Olympiade nur sehr wenig Aufmerksamkeit entgegengebracht.

Neben den Sommerspielen haben aber auch die Olympischen Winterspiele einige Sportarten parat, die als Profidisziplinen sehr unbekannt sind. Hierzu muss insbesondere das Snowboarden gezählt werden, das erst seit wenigen Jahren bei der Olympiade vertreten ist. Auch dem Curling wird bis heute nur eine geringe Aufmerksamkeit zuteil. Es ist damit zu rechnen, dass auch in den kommenden Jahren immer wieder neue Sportarten die Olympiade erobern.